Powerchords

Powerchords auf der Gitarre lernen

Powerchords Gitarre

Powerchords E-Gitarre (Powerakkorde)

„Gitarren Powerchords“ bzw. „Powerakkorde“ sind das Thema dieser Gitarrenlektion. Powerchords sind ein sehr wichtiger Teil beim Gitarre spielen. Sie werden in vielen Musikgenres gespielt – besonders bei der Rock Gitarre. Powerchords sind einfach zu spielen. Du brauchst nur einen Griff lernen und schiebst diesen dann auf dem Griffbrett hin und her. Es gibt auch Powerchords, die mit Leersaiten gespielt werden.

Wie bildet man Powerchords?

Powerchords Aufbau

  1. Grundton
  2. Quinte: 5 Noten über dem Grundton
  3. Oktave (sehr oft): 8 Noten über dem Grundton

Powerchords oder Powerakkorde sind auch bekannt als „Fifth Chord“, weil sie nur aus zwei Töne bestehen: dem Grundton und der Quinte (also die Note eins und die Note fünf auf einer gedachten Tonleiter). Powerchords sind weder Dur- noch Moll-Akkorde, weil sie keine Terz haben (Note drei). deswegen kann man die Powerchords über Dur- und Moll-Akkorde spielen. Wenn du mehr über Dur- und Moll-Akkorde erfahren möchtest, lies unsere Lektion über Gitarrenakkorde.

Was sind Powerchords auf der Gitarre?

Powerchords auf der Gitarre zu spielen ist einfacher als die Dur- und Moll-Akkorde. Das Akkord-Symbol für Powerchords ist der Grundton und eine „5“ daneben. Zum Beispiel: A5 bedeutet „A-Powerchord“, G5 Bedeutet
„G-Powerchord“. Man kann die Powerchords auf zwei verschiedene Arten spielen: 1) offene Postion (mit Leersaiten), 2) verschiebbare Griffe. 

Powerchords spielen in der Rock- und Metal-Musik:

Die Verwendung von Powerchords kann auf viele Jahrzehnte zurückdatiert werden. Die Verwendung ist in der Blues-Gitarre zu sehen, die später in die Rock n‘ Roll Szene überging. Die Entdeckung stark verzerrter Gitarrenklänge und ihre steigende Popularität in der Bevölkerung führten zu einer Revolution in der Musikszene. Als Heavy Metal, Punkrock und andere schwere Genres an Popularität gewannen, nahm die Verwendung von Powerchords schnell zu und schnelle Powerchord-Wechsel wurden zu den Merkmalen dieses Musikstils.

Metal-Bands wie Metallica, Megadeth und viele andere, die in dieser Zeit gegründet wurden, haben Riffs, die ausschließlich Powerchords verwenden. Eines der berühmtesten Riffs, das in letzter Zeit von Gitarristen als Scherz verwendet wurde, Smoke on the Water, auch bekannt als 0-3-5-Riff, verwendet Powerchords. Master of Puppets von Metallica ist ein wunderbares Beispiel für ein Riff, das schnelle Powerchord-Wechsel verwendet. Black Sabbath bis Green Day Ära.

Einfache Powerchords Gitarre:

Powerchords, die nur mit einem Finger gespielt werden: 

Powerchords greifen:

E-Powerchord Gitarre:

E Powerchord

Ein einfacher Griff, mit dem du E5 (Powerakkord) spielen kannst: Spiele die tiefe E-Saite leer und die Saite fünf, Bund zwei, mit deinem Zeigefinger. Dann schlage (mit der rechten Hand) nur die Saite sechs und fünf an.

E Power chord

Andere Möglichkeit E5 (Powerakkord) zu spielen: spiele die tiefe E-Saite leer und greife dann die Seite fünf und vier, Bund zwei, zusammen mit dem Zeigefinger. Wenn du es schwer findest, die zwei Saiten mit einem Finger zu greifen, dann kannst du auch die Seite vier mit dem Mittelfinger spielen und nur die Saite fünf mit dem Zeigefinger. Dann schlage (mit der rechten Hand) die Saiten sechs, fünf und vier an.

A-Powerchord Gitarre:

A Powerchord

Ein einfacher Griff, mit dem du A5 (Powerakkord) spielen kannst: Spiele die A-Saite leer und die Saite vier, Bund zwei, mit deinem Zeigefinger. Dann schlage (mit der rechten Hand) nur die Saite fünf und vier an.

A Powerchord

Um diesen A5 (Powerakkord) zu spielen, spiele die A-Saite leer und greife dann die Seite vier und drei auf Bund zwei zusammen mit dem Zeigefinger. Schlage dann (mit der rechten Hand) die Saiten fünf, vier und drei an.

D-Powerchord Gitarre:

D Powerchord

Ein einfacher Griff, mit dem du D5 (Powerakkord) spielen kannst: Spiele die D-Saite leer und die Saite drei, Bund zwei, mit deinem Zeigefinger. Dann schlage (mit der rechten Hand) nur die Saiten vier und drei an.

D Power chord

Um den D5 (Powerakkord) zu spielen, spiele die D-Saite leer und greife dann die Seite drei mit dem Zeigefinger und die Saite zwei mit dem Ringfinger. Schlage (mit der rechten Hand) die Saiten vier, drei und zwei an.

Verschiebbare Powerchords auf der Gitarre:

 Lerne Powerchord-Griffe, die du überall auf dem Griffbrett spielen kannst: 

F-Powerchord Gitarre:

Um den F5 (Powerakkord) zu spielen, setze deine Zeigefinger auf die tiefe E-Saite und greife mit deinem Ringfinger die Seite fünf, Bund drei. Greife mit dem kleinen Finger die Saite vier auf Bund drei. Wenn das für dich leichter ist, kannst du diesen Akkord auch nur auf den Saiten sechs und fünf spielen (ohne Saite vier).

Grundton auf Saite 6:

F Powerchords

C-Powerchord:

Um den C5 (Powerakkord) zu spielen, setze deine Zeigefinger auf die A-Saite und greife mit deinem Ringfinger die Seite vier, Bund drei. Greife mit dem kleinen Finger die Saite drei auf Bund drei. Wenn es dir etwas schwer fällt, kannst du diesen Akkord auch nur auf Saite fünf und vier spielen (ohne Saite drei). 

Grundton auf Saite 5:

C Powerchords

Die unbenutzte Saiten dämpfen:

Wenn du diese Powerchords spielst, sollte nicht, dass die dritte-,  zweite- und die erste-Saite klingeln. Versuche also, deinen ersten Finger (Zeigefinger) auf die Saiten drei, zwei und eins leicht zu legen. Das ist so wichtig, damit die Powerchords richtig klingen, sonst klingeln die anderen Saiten mit und das klingt schlecht.

Es mag am Anfang schwierig sein, die nicht gespielt Saiten stumm zu schalten, aber wenn du genug übst, wirst du es schaffen können.

Die Noten auf dem Griffbrett der Gitarre:

Wir haben die Griffe der Akkorde gelernt, mit dem Grundton einmal auf Saite sechs und auch auf Saite fünf. Der Zeigefinger spielt bei den beiden Griffen den Grundton. Wenn du noch die restlichen Powerakkorde spielen willst, musst du mit dem Zeigefinger auf den richtige Grundton gehen. Danach kannst du den Griff von F und G (wie oben) spielen. Unten findest du eine Grifftabelle für  Powerakkord als PDF, auf dem du alle Powerakkorde findest. Hier unten siehst du die Töne auf dem Griffbrett der Gitarre (auf Saite sechs und Saite fünf). Ich empfehle dir auf jeden Fall, die Noten auf Saite sechs und fünf zu lernen, weil diese Noten wichtig sind für Powerakkorde, Barré-Akkorde, Tonleitern (Skala) lernen, Solos spielen, usw.

Noten auf dem Griffbrett Gitarre

Powerchords Gitarre Grifftabelle PDF

Hier sind die wichtigsten Powerakkorde, die du am häufigsten braucht und einige zusätzlich. Damit bist du erstmal gut versorgt. 🙂

Powerchords Tabelle pdf Übersicht

Powerchords Gitarre Tabelle PDF Übersicht Herunterladen:

Powerchords Übungen:

Wie Kann ich Powerchords üben?

Die beste Art und Weise, Power Chords zu üben, besteht darin, Songs zu lernen, die Power Chords verwenden. Das Üben von Gitarrenriffs, die Powerchords enthalten, lässt dich deine Fähigkeit freisetzen, selbst einige kraftvolle Riffs zu schreiben. Beginne mit einfachen Liedern wie Smoke on the Water, Seven Nation Army usw. hier noch ein paar Power Chords Lieder, die du damit anfangen kannst.

Powerchord Übung 1:

In dieser Power Chord  Übung, spielen wir E5, A5 und D5.

Spiele diese Übung zuerst nur mit 2 Saiten (wie in dieser Übung): E5 Saite sechs und fünf, A5 Saite fünf und vier, D5 Saite vier und drei und dann versuche, die erweiterte Power Chords Version zu spielen. (Wie wir es oben erkläret haben).

Powerchords Übungen

Powerchord Übung 2:

In dieser Power Chord  Übung 2, spielen wir A5 ein Takt, E5 ein Takt, D5 und A5 zusammen ein Takt.

Powerakkorde

Powerchord Übung 3:

In dieser Power Chord  Übung, spielen wir C5 ein Takt, D5 ein Takt, G5 und C5 zusammen ein Takt.

Powerakkorde Gitarre Übungen

Palm Mute Gitarre:

Palm Mute oder Palm Muting ist eine sehr bekannte und beliebte Gitarren Spieltechnik und wird auf der akustischen und E-Gitarre gespielt. Palm Mute heißt, dass die Gitarrensaiten mit dem Handballen der Anschlagshand gedämpft werden. Mit Palm Mute macht das Akkorde spielen noch mehr Spaß und sorgt für einen anderen Sound. Einfach ausprobieren.

Wie man Palm Mute spielt:

Palm Mute ist ein Gitarren Spieltechnik, die mit der rechten Hand (Anschlagshand) gespielt wird. Um Palm Mute (Palm Muting) zu spielen:

  1. Berühre mit dem Handballen der Anschlagshand die Gitarrensaiten leicht – genau dort, wo sie auf den Steg treffen.
  2.  Zupfe oder Strumme die Saiten, während du sie leicht berührst.
  3. Halte beim Spielen den Kontakt zu den Saiten.

Um Palm Mute zu üben, spiele die Power Chords Übungen  noch einmal mit dem Palm Mute Gitarrentechnik.

Powerchords Gitarren-Lieder:

Hier sind ein paar Powerchords Lieder und Songs, die dir helfen, die Powerchords zu lernen und zu sehen, wie Powerakkorde gespielt werden:

  1. You really got me – Van Halen. Für Gitarren-Tabs und Power Chords hier klicken.
  2. Cocaine – Eric Clapton. Für Gitarren-Tabs und Power Chords hier klicken.
  3. When I come around  Green day. Für Gitarren-Tabs und Power Chords hier klicken.
  4. Smells Like Teen Spirit – Nirvana. Für Gitarren-Tabs Und Power Chords hier klicken.
  5. Seven Nation Army – The White Stripes. Für Gitarren-Tabs und Power Chords  hier klicken.
  6. Whole Lotta Love – Led Zeppelin. Für Gitarren-Tabs und Power Chords  hier klicken.
  7. Iron Man – Black Sabbath. Für Gitarren-Tabs und Power Chords hier klicken.
  8. Smoke on the Water – Deep Purple. Für Gitarren-Tabs und Power Chords hier klicken.
  9. TNT – AC/DC. Für Gitarren-Tabs und Power Chords hier klicken.
  10. Eye Of The Tiger – Survivor. Für Gitarren-Tabs und Power Chords hier klicken.

Wenn du noch Fragen hast zum Thema Powerakkorde Gitarre oder dir Hilfe beim Gitarre Spielen Lernen wünschst, helfe ich dir gerne weiter. 

Ich freue auf deine Nachricht. Hier kannst du Kontakt aufnehmen.

Für mehr Tipps zum Gitarre Spielen Lernen klicke Hier

Oder Schau dir unsere Blog Seite an.

 

Powerakkorde auf der E-Gitarre

Gitarrenpark bietet dir eine kostenlose Probestunde. Komm gerne vorbei und lass dich vom Profi beraten.

Hier findest du uns