Wichtige Gitarren Spieltechniken

Was sind wichtige Gitarren Spieltechniken? Wie erkenne ich die Gitarren Spieltechniken auf den Tabs und Noten? Ich zeige dir Gitarren Spieltechniken, die du für Solos benutzen kannst und gebe dir einige Tabs Übungen und Licks mit allen Gitarren Spieltechniken an die Hand.

E-Gitarren Spieltechniken im Überblick:

Welche Gitarren Spieltechniken gibt es?

  1. Slides
  2. Hammer-ons und Pull-offs (Legatospiel)
  3. String-Bending oder Bend und Pre-Bend.
  4. Vibrato
  5. Tapping
  6. String Skipping
  7. Palm Mute
  8. Arpeggios
  9. Sweep Picking
  10. Hybird Picking

Gitarre Spieltechniken

Die wichtigsten E-Gitarren Spieltechniken:

  1. Slides.
  2. Hammer-ons und Pull-offs (Legatospiel).
  3. String-Bending oder Bend und Pre-Bend.
  4. Vibrato.
  5. Palm Mute.
  6. Tapping.

In diesem Gitarrenworkshop lernen wir folgende Spieltechniken auf der Gitarre: Slides, Hammer-on und Pull-ohh, String Bending und Vibrato.

E-Gitarren Spieltechniken für Fortgeschrittene::

  1. Sweep Picking und Economy Picking
  2. Hybird Picking
  3. Arpeggios

Es gibt noch viele weitere E-Gitarren Spieltechniken. Wir schauen uns in diesem Unterricht die ersten vier aus der Liste an.

Akustische und E-Gitarren Spieltechnik:

1 - Gitarren Spieltechnik "Slides":

Das „Slide“ ist eine sehr wichtige Gitarren Spieltechnik für Lead-Gitarre (Solo spielen) und Rhythmus-Gitarre (Rhythmus spielen). In den Gitarrennoten oder Tabs sind die Slides zu erkennen an einem Strich zwischen zwei Noten (von der ersten Note zu der zweiten Note).  

Wie spiele ich Slides auf der Gitarre?

Um Slides auf der Gitarre zu spielen, greifen wir eine Note (oder einen Akkord) auf dem Griffbrett und schlagen diese Note an (rechte Hand). Dann sliden (rutschen) wir mit gleichbleibendem Druck mit dem Finger auf einen anderen Bund auf der gleiche Saite. Wenn wir die gewünschte Note gegriffen haben, können wir sie (je nach gewünschten Sound) auch mit der rechte Hand anschlagen.

Zwei Arten von Gitarren Slides:

Es gibt zwei Arten von Slides: Wir sliden entweder
1 – zu einer höheren Note oder
2 –  zu einer tieferen Note.
Wenn du es deine Slide richtig machst, dann wirst du eine schöne sanfte Veränderung in der Pitch (Sound) bekommen.

Slide Gitarre Übungen mit Tabs und Gitarrennoten:

Slide Gitarre Übung 1:

Slide Gitarre Spieltechnik

Um diese Silde Gitarre Übung zu spielen, setze deine Zeigefinger auf die D-Saite (Saite 4) und Bund fünf, spiele die Saite vier an mit der rechten Hand und slide (rutsche) dann zu Bund sieben, ohne den Druck auf der Saite loszulassen. Dann klingt die nächste Note. Hier sliden wir von dem tiefen Ton zu einem höheren Ton (vorwärts sliden).

Wenn du das Slide mit dem Zeigefinger geübt hast, kannst du die Übung auch mit dem Mittelfinger, Ringfinger und dem kleinen Finger  versuchen.   

Slide Gitarre Übung 2:

Um diese Silde Gitarren Übung zu spielen, setze deine Zeigefinger auf die D-Saite (Saite 4) und Bund sieben, spiele die Saite vier an mit der rechte Hand und slide (rutsche) dann zu Bund fünf zurück, ohne den Druck auf der Saite loszulassen. Dann klingt die nächste Note. Hier sliden wir vom höheren Ton zu einem tieferen Ton (rückwärts sliden).

Wenn du das Slide mit dem Zeigefinger geübt hast, kannst du die Übung auch mit dem Mittelfinger, Ringfinger und dem kleinen Finger  versuchen.

Slide Gitarre spieltechnik

Slide Gitarre Übung 3:

Diese Slide Gitarre Übung hat zwei Teile:
1 – Vom tieferen Ton zum höheren und wieder zum tieferen.
Um diese Silde Gitarrenübung zu spielen, setze deine Zeigefinger auf die D-Saite (Saite 4) und Bund fünf, spiele die Saite vier an mit der rechten Hand und slide dann auf Bund sieben zurück, ohne den Druck auf der Saite loszulassen. Dann noch mal zurück auf Bund fünf.

2- Vom höheren Ton zum tieferen und wieder zum höheren.
Wir sliden von Bund sieben zurück auf Bund fünf und dann wieder auf Bund sieben.

Wenn du das Slide mit dem Zeigefinger geübt hast, kannst du die Übung auch mit dem Mittelfinger, Ringfinger und dem kleinen Finger  versuchen.

Diese Übungen kannst auch auf Saite drei und fünf spielen.

Slide Gitarre spieltechnik

Lick mit Slide Gitarre 1:

Ein Gitarrenlick mit Slide (Gitarren Spieltechnik): Dieses Gitarrenlick ist in der A-Moll Pentatonik. Lerne mehr über Pentatonik auf der Gitarre spielen.

Setze deinen Ringfinger auf Saite vier und Bund fünf, spiele die Note an und slide dann auf Bund sieben. Spiele dann mit dem Zeigefinger  Saite drei auf Bund fünf. Der Ringfinger spielt Bund sieben auf der gleiche Saite und dann zurück zu Saite vier, Bund sieben.

Slide Gitarren spieltechnik

Lick mit Slide Gitarre 2:

Ein Lick mit Slide (Gitarren Spieltechnik): Diese Gitarrenlick ist in der A-Moll Pentatonik.

Setze deinen Ringfinger auf Saite fünf, spiele die Saite an und slide dann mit dem Ringfinger auf Bund sieben, ohne den Druck loszulassen. Dann spiele auf der Saite vier Bund fünf und sieben. Dann spielst du mit dem Zeigefinger Saite drei Bund fünf. Zuletzt spielst du mit dem Ringfinger Saite vier Bund sieben, slidest zwei Bünde zurück auf Bund fünf und dann wieder auf Bund sieben.

Slide Gitarre spieltechnik

2 - Gitarren Spieltechnik Legato:

Mit Legato Spieltechnik werden die Töne mit Hammer-on und Pull-off nur mit der linken Hand gespielt, ohne die Saite mit der rechten Hand anzuspielen. In den Gitarrennoten oder Tabs sind die Legato durch einen Bogen zwischen zwei Noten zu erkennen. 

Hammer-on und Pull-offs sind auch sehr hilfreich, um schnelle Solos und Riffs auf der Gitarre zu spielen. Ein paar bekannte Gitarren Solos mit Hammer-on und Pull-off finden sich bspw. in „Stairway to Heaven“ von Led Zeppelin, „I want it all“ von Queen oder „Snow (Hey oh)“ von den Red Hot Chili Peppers. 

Gitarre Hammer-on und Pull-off Spieltechnik:

Gitarre Hammer-on:

Was ist ein Hammer-on auf der Gitarre?

Ein Hammer-on auf der Gitarre ist, wenn du eine Note auf einer bestimmten Saite anschlägst (mit der rechten Hand) und dann mit einem anderem Finger auf derselben Saite anschlägst (linke Hand), um eine zweite höhere Note (Ton) zu erhalten, ohne noch einmal die Note anzuschlagen.

Um eine Hammer-On auf der Gitarre zu spielen, spiele eine Note auf deiner Gitarre. Während sie noch klingt, schlägst du mit einem zweiten Finger auf dieselbe Saite. So kannst die zweite Ton hören, ohne die Saite noch einmal anschlagen zu müssen.

Hammer-on Gitarre Übungen mit Tabs und Gitarrennoten:

Hammer-on Gitarre Übung 1:

Um diese Hammer-on Gitarrenübung zu spielen, setze deinen Zeigefinger auf Saite vier und Bund fünf, dann schlägst du mit deinem Ringfinger auf der gleichen Saite Bund sieben an. 

Hammer on gitarren spieltechnik

Hammer-on Gitarre Übung 2:

Um diese Hammer-on Gitarrenübung zu spielen, setze deine Zeigerfinger auf Saite zwei und Bund fünf und schlage dann mit deinem kleinen Finger auf der gleichen Saite Bund acht an. 

Hammer on gitarren Spieltechnik

Lick Hammer-on Gitarre:

Ein Lick mit Hammer-on (Gitarren Spieltechnik): Diese Gitarrenlick ist in A-Moll Pentatonik.

Um diesen Gitarrenlick zu spielen: setze deinen Zeigefinger auf Saite fünf und Bund fünf. Schlage dann mit dem Ringfinger auf Bund 7. Wiederhole das auf Saite vier. Spiele dann Saite drei, Bund fünf und zuletzt Saite vier, Bund sieben.

 
Hammer on Gitarren spiletechnik

Gitarre Pull-off:

Was ist ein Pull-off auf der Gitarre?

Mit einem Pull-off auf der Gitarre wird der zweite tiefere Ton durch „Abziehen“ (Pull-off) gespielt. Wir wollen beim Pull-off Gitarre spielen, dass wir beide Töne mit nur einem Schlag der rechten Hand hören. Setze zuerst deine beide Finger auf die Noten (gleiche Saite), spiele den ersten Ton mit Anschlag (linke Hand) und ziehe dann deine Finger ab (rechte Hand). 

Pull-off Gitarre Übungen mit Tabs und Gitarrennoten:

Pull-off Gitarre Übung 1:

Um diese Pull-off Gitarrenübung zu spielen, setze deine beide Finger gleichzeitig (Ringfinger auf Seite vier, Bund sieben und Zeigefinger auf der gleichen Saiten, Bund fünf) und spiele dann mit der rechten Hand die Saite vier Bund sieben an. Ziehe dann deinen Ringfinger (linke Hand) und damit die Saite herunter. So klingt der nächsten Ton, ohne ihn mit dem rechten Hand zu spielen.

Pull off Gitarren spieltechnik

Pull-off Gitarre Übung 2:

Um diese Pull-off Gitarrenübung zu spielen, setze deine beiden Finger gleichzeitig (kleiner Finger auf Saite zwei, Bund acht und Zeigefinger auf der gleichen Saite, Bund fünf) und spiele dann die Saite zwei, Bund acht an. Dann ziehst du deinen kleinen Finger (und damit die Saite) herunter und so klingt der nächsten Ton, ohne ihn mit der rechten Hand anzuspielen.

Pull off Gitarre spieltechnik

Lick Pull-off Gitarre:

Ein Lick mit Pull off (Gitarren Spieltechnik): diese Gitarrenlick ist in A-Moll Pentatonik.

Um diesen Gitarrenlick zu spielen, setze deine Finger gleichzeitig auf Saite zwei, Bund acht und fünf. Ziehe deinen kleinen Finger ab. Setze dann auf Saite drei beide Finger auf Bund sieben und fünf. Ziehe deinen Ringfinger ab. wiederhole das Gleiche auf Saite vier. Spiele dann die Saite vier, Bund sieben.

Pull off Gitarre Spieltechnik

Lieder mit Hammer-on Und Pull-Off Gitarre:

Hammer-on und Pull-off Gitarren Spieltechniken sind sehr wichtig für das Gitarre Spielen und kommen in vielen Gitarrensongs vor. Hier sind ein paar solcher Songs:  

  1. Day Tripper – The Beatles. 
  2. Thinking out loud – Ed Sheeran.
  3. Wish You were here – Pink Floyd.
  4. The Ocean – Led Zeppelin.
  5. Paranoid – Black Sabbath.
  6. Layla – Eric Clapton.

Hier findest du ein paar coole und einfache Solos, die du jetzt mit diesen Gitarren Spieltechniken auf der Gitarre spielen kannst: Coole Gitarrensolos.

Tipps für Gitarre Spieltechnik Legato:

  1.  Üben das Legato (Hammer ons und Pull offs) mit der Tonleiter ( Hier kannst du mehr über Pentatonik lernen).
  2. Übe das Legato Spieltechniken Schnell und Langsam.
  3. Trainiere deine Finger mit Fingerübungen.

3 - Gitarren Spieltechnik Bending (String Bend):

Was ist Bending auf der Gitarre?

Viele Gitarristen und Gitarrenlegenden wie David Gilmour, Jimi Hindrix, Carlos Santana haben die Bending Gitarrentechnik gespielt. Das Bending (Saitenziehen) wird besonders oft im Rock und Blues gespielt, ist aber auch darüber hinaus eine wichtige Gitarren Spieltechnik. Beim Bending spielen wird der Ton verändert (der Ton klingt höher) durch die veränderte Saitenspannung (Saitenziehen). In den Gitarrennoten oder Tabs sind die Bendings zu erkennen durch einen Pfeil, der nach oben zeigt. Wenn neben dem Pfeil „1/2“ steht bedeutet das, dass ein halber Tonschritt Bending gespielt wird. Und wenn neben dem Pfeil „Full“ steht, ist ein ganzer Tonschritt Bend gemeint.

Wie spiele ich Bending auf der Gitarre?

Bending ist eine Gitarrentechnik, bei der man meistens etwas Übung braucht, bis es gut klingt. Beim Bending wird die eine Saite gut festgehalten und kräftig nach oben (oder unten) gezogen. Wichtig: das Bending geht viel besser, wenn du nicht nur mit einem Finger spielst, sondern mithilfe von anderen zusätzlichen Fingern. Wenn du Bending spielst, verändert sich die Saitenspannung und der Ton klingt höher. Dein Daumen der linken Hand sollte über dem Griffbrett sitzen. Ganz wichtig dabei ist auch, dass das Bending durch die Bewegung des Handgelenks zustandekommt und nicht dadurch, dass du deine Finger ausstreckst. So ist einfacher und sicherer für deine Finger. Neben dem Halbtonschritt-Bend und dem Ganztonschritt-Bend gibt es noch viele weitere Varianten.

Bending Gitarre Übungen Tabs und Gitarrennoten:

Bending Gitarre Halbtonschritt:

Bending Gitarre Übung:

Bevor du das Bending spielst, spiele die Saite drei auf Bund acht. Danach greifst du mit dem Ringfinger, Mittelfinger und Zeigefinger die Saite drei auf Bund sieben. Dann spielst du einen Halbtonschritt Bend, indem du die Saite etwas nach oben ziehst. Die Note auf Bund acht, die wir zuerst gespielt haben, fungiert als Vergleich, damit wir wissen, ob wir den richtigen Ton nach dem Bend getroffen haben.

Bending Gitarre Spieltechnik

Bending Gitarre Full (Ganztonschritt):

Bending Gitarre Übung:

Bevor du das Bending spielst, spiele die Saite drei auf Bund neun.  Danach greifst du mit dem Ringfinger, Mittelfinger und Zeigefinger  die Saite drei auf Bund sieben. Dann spielst du einen Ganztonschritt Bend, indem du die Saite etwas nach oben ziehst. Hier fungiert die Note auf Bund neun, die wir zuerst gespielt haben, als Vergleich, damit wir wissen, ob wir den richtigen Ton nach dem Bend getroffen haben.

Bending Gitarren Spieltechnik

Lick mit Bending Gitarre 1:

„Bende“ die Saite drei, Bund sieben mit einem Ganztonschritt (mit dem Ringfinger, Mittelfinger und den Zeigefinger). Spiele dann die Saite drei auf Bund sieben (ohne Bending). Danch die gleiche Saite, Bund fünf und zuletzt Saite vier, Bund sieben.

Lick bending Gitarre spieltechnik

Lick mit Bending Gitarre 2:

Bende die Saite drei, Bund sieben mit einem Ganztonschritt (mit dem Ringfinger, Mittelfinger und dem Zeigefinger). Spiele dann die Saite zwei auf Bund fünf, danach die gleiche Saite, Bund acht. Auf der Saite eins spielen wir Bund fünf und danach „benden“ wir Saite zwei auf Bund acht um einen Ganztonschritt.

Lick bending Gitarre spieltechnik

Lieder mit Bending Gitarre:

Die Bending Gitarren Spieltechnik kommt in viele Lieder vor, hier sind ein paar Songs: 

  1. Johnny B. Goode – Chuck Berry.
  2. Can’t Stop – Red Hot Chili Peppers. 
  3. Californication – Red Hot Chili Peppers. 

Pentatonik auf der Gitarre zu lernen, ist sehr wichtig für’s Solo spielen. Hier kannst du es lernen: Pentatonik auf der Gitarre lernen.

Tipps für Gitarre Spieltechnik Bending:

  1. Lass dich von deinen anderen Fingern beim Bending helfen: Wenn du dich zum Bending auf nur einen Finger verlässt, kann es schwierig sein. Wenn du also zwei oder drei weitere Finger auf die Saite legst hinter deinem Bending-Finger, wird dir dies nicht nur helfen, die Belastung des Bending-Fingers zu verringern, sondern auch dir mehr Kontrolle über dein Bending geben (Tempo und Ausdruck).
  2. Bende die Saite nicht gegen das Griffbrett: wenn du zum ersten Mal Bend übst, achte darauf, dass du die Saite nach oben (oder unten) bendest, nicht nach Innen gegen das Griffbrett.
  3. Bending der Noten innerhalb der Tonleiter: Bending klingt nicht immer richtig. Wenn du ein Note bendest, musst du darauf achten, dass der Zielton innerhalb der Tonleiter liegt, also musst du dich entscheiden, ob du einen halb Ton oder einen ganzen Ton bendest.

4 - Gitarren Spieltechnik Vibrato:

Vibrato fügt zu einer Note Energie und Charakter hinzu. Vibrato wird auch bei vielen anderen Musikinstrumenten verwendet und auch beim Singen können wir einen Vibrato einsetzen. Wir spielen Vibrato auf der Gitarre, indem wir eine Saite schnell hoch und wieder runter bewegen. Das funktioniert auf der Western- und E-Gitarre ähnlich wie beim  Bending, wird aber schneller und öfter nacheinander gemacht. Das ermöglicht auch, einen Vibrato mit Bend zu spielen. Auf der Konzert-Gitarre wird der Bend gespielt, indem wir den Finger recht und links bewegen). Vibrato ist eine einzigartige Spieltechnik, die deinem Gitarrenspiel viel Emotion verleiht. In Gitarrennoten und Tabs ist das Vibrato durch einen wellenförmigen Strich „~~~~~~~~~~“ zu erkennen 

Wie spiele ich Vibrato auf der Gitarre?

Um einen Vibrato auf der Gitarre zu spielen:

  1. Setze deine Finger oben auf das Griffbrett genauso, wie wenn du einen Bend spielen würdest.
  2. Schlage die Note an und halte den Finger drauf.
  3. Ziehe die Saite durch Bewegung des Handgelenks hoch. Lass‘ dann die Saite zurück auf ihre normale Position. Bei Vibrato und Bending spielen soll die Bewegung mit dem Handgelenk gemacht werden, nicht mit dem Fingern. Wiederhole diese Bewegung einige Male nacheinander.  

Wenn du noch Fragen hast zum Thema Gitarren Spieltechnik oder Hilfe mit dem Gitarre Spielen brauchst, helfe ich dir gerne weiter. 

Wenn du Gitarrensolos mit diesem Gitarren Spieltechnik lernen möchtest, findest du hier Tipps in unserem Workshop: 5 einfache Gitarrensolos.

Ich freue auf deine Nachricht. Hier kannst du Kontakt aufnehmen.

Für mehr Tipps zum Gitarre Spielen Lernen, besuche unsere Blog Seite.

 

Wichtige Gitarren Spieltechnik

Gitarrenpark bietet dir eine kostenlose Probestunde, komm gerne vorbei und lass dich vom Profi beraten.

Hier findest du uns